Spritztour Das goldene Prag- ein Spaziergang durch die J

Wir erzählen Ihnen über das Leben der Könige und Königinnen, der Präsidenten, aber auch des einfachen Volkes, die kamen und gingen und Ihren Stein in die riesige, farbige Mosaik der Geschichten und Schicksale, die für die einmalige Atmosphäre dieser Stadt verantwortlich sind hinterließen. Unser Reiseführer legt Ihnen die Geschichte dieser tausendjährigen Stadt nahe, die über Jahrhunderte die Hauptstadt des tschechischen Königreiches und zweimal sogar des Heiligen Römischen Reiches war. In Prag finden wir alle architektonischen Stilrichtungen und noch vieles mehr. Die gotischen Türme des altertümlichen Týn auf dem Altstädter Ring ragen über Jahrhunderte in die Luft wie Hände, die zum Beten zusammengelegt werden. Und die Reihe der Gebäude vor ihm? Der rosane Kinskypalast im Rokokostil, die Bögen der venezianischen Renaissance auf der Týner Schule und die majestätischen gotischen Arkaden des Bogenganges. In der Mitte des Platzes steht stolz die Statue vom Meister Jan Hus im Sezessionstil. Und gleich hinter der Kirche der Palast der Granovskys aus der Renaissance im altertümlichen Ungelt, ursprünglich einem Marktplatz für ausländische Kaufleute und ein Stück weiter das Haus bei der schwarzen Mutter Gottes, ein tolles Beispiel für den tschechischen Kubismus. Die alten Prager maßen die Zeit mit Hilfe einer Sonnenuhr in der Mitte des Altstädter Rings und in den Türmen des naheliegenden Klementinums. Fast fünfzig Jahre vergingen, bis ein junger deutscher Architekt aus Gmünd den Bau eines technischen Wunders seiner Zeit vollendete- der Karlsbrücke. Über diese spazierten auch die geheimnisvollen Alchimisten aus der Zeit Rudolfs des Zweiten. Erst nach achtzehn Jahren wurde die Brücke mit einer Galerie Statuen aus dem Barock geschmückt, die in der Dämmerung scheinbar zum Leben erwachten und vom steinernen Geländer herunterstiegen und sich unter die Menge mischten... Auf dem anderen Ufer, auf einem Felsen über dem Fluss Moldau, der mit seiner Form an den Rücken eines Delfins erinnert, und über dem Meer der roten Dächer der Kleinen Seite, begeistert uns das Panorama der Prager Burg- der Sitz und die Ruhestätte der tschechischen Könige, in der Mitte mit der majestätischen Kathedrale des Heiligen Vít, einem Ort berühmter Krönungen und letzter Ruhestätte schlauer Köpfe. Auch das Prager Barock ist einzigartig. Innen Gold, Stuck, ein dramatischer Anblick einer Vielzahl von Skulpturen, von außen nahezu tanzend, dynamisch verwackelte Wände der Kathedralen und Gebäude die mit vielen verschiedenen Kontrasten auf uns einwirken. Prag ist bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang wunderschön, gefesselt schweigend sowie emsig zwitschernd, in einem Schleier des Nebels, stolz auf die Girlanden der Kirschenblüten. Prag ist ein Märchen, ein Traum, einfach bezaubernd.. Mit Hunderten von Türmen, golden, die Mutter der Städte und die sich aufbäumende Tochter, bezwungen und siegreich, grau, moosig und in vielen Farben und mit allerlei touristischen Attraktionen leuchtend. Aber immer einzigartig. Entdecken Sie Prag mit gemeinsam mit uns. Im Preis mit drin: Ticket für die Tram, Getränk

Währungskurse

Prag jetzt

Prag jetzt