Spritztour Hluboká

Es liegt auf einem Felsen über der Moldau in der Nähe der Stadt České Budějovice. Es wurde während der Herrschaft von Přemysl Otakar dem Zweiten im 13. Jahrhundert als Wachtburg erbaut. Im 16. Jahrhundert wurde das Schloss Hluboká im Stil der Renaissance umgebaut. Ab dem 17. Jahrhundert bis zum Jahr 1950 gehörte das Schloss den Schwarzenbergs, wobei die Burg während ihrem Besitz ihr heutiges Aussehen bekam. Die letzte Rekonstruktion war im Stil der Gotik, als Vorlage diente das englische Königsschloss Windsor. Eines der romantischsten tschechischen Schlösser besitzt 140 eingerichtete Zimmer, die auf drei Besichtigungswege aufgeteilt sind. Es befinden sich hier auch Bilder, Keramik, Weißwaren, Glas und eine Waffensammlung. Auch die Bücherei ist erwähnenswert. Draußen kann man elf Türme mit Basteien und den Schlosspark im englischen Stil bewundern. Auf der Burg Hluboká finden oftmals Hochzeiten und diverse Feste statt.

 

Allgemeine Informationen über die Besichtigung und die Öffnungszeiten:

1. Bereich: repräsentative Zimmer

2. Bereich: privates Appartement

3. Bereich: Küche

4.Bereich: Schlossturm

Januar    10:00 - 12:00    12:30 - 16:00    täglich bis auf Montag
Februar   10:00 - 12:00    12:30 - 16:00    täglich bis auf Montag
März    10:00-12:00    12:30-16:00    täglich bis auf Montag
April   9:00 - 12:00     12:30 - 16:30    täglich bis auf Montag( geöffnet am 5.4. , geschlossen am 6.4)
Mai  9:00 - 12:00    12:30 - 17:00   täglich bis auf Montag
Juni    9:00 - 12:00    12:30 - 17:00    täglich bis auf Montag
Juli    9:00 - 12:00    12:30 - 17:00    täglich
August    9:00 - 12:00    12:30 - 17:00    täglich
September   9:00 - 12:00    12:30 - 16:30    täglich bis auf Montag
Oktober   9:00 - 12:00    12:30 - 16:30    täglich bis auf Montag
November    9:00 - 12:00    12:30 - 16:00     geöffnet bis auf Montag und Dienstag
Dezember    9:00 - 12:00    12:30 - 16:00      geöffnet bis auf Montag und Dienstag bis zum 23.12.

Währungskurse

Prag jetzt

Prag jetzt