Spritztour Villa Tugendhat

Sie wurde im Jahr 2001 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Es handelt sich um die erste Sehenswürdigkeit der modernen Architektur in Tschechien. Die Villa ist ein typisches Beispiel des Funktionalismus und wird oft als ein Vorbild des modernen Wohnens angesehen. Das ganze Projekt samt der Interieure und des Gartens ist ein Werk des weltbekannten Architekten Ludwig Mies van der Rohe. Die Villa wurde für das Ehepaar Tugendhat in den Jahren 1929-1930 gebaut. Die Villa besitzt drei Stockwerke und ein einzigartiges Interieur. Die Fenster reichen vom Boden bis zur Decke und können vollständig zum Garten hin geöffnet werden, wodurch es zu einer Verschmelzung des Interieurs mit dem Exterieur kommt. In der Villa gibt es ebenfalls einen Wintergarten mit exotischen Blumen. Für seine Entstehungszeit war die Villa mit modernen technischen Errungenschaften ausgestattet, beispielsweise mit einer Klimaanlage und einer Photozelle. Dank der Vielfältigkeit der Räume und ihrer Elleganz ist die Villa Tugendhat in allen Lehrbüchern der Welt über moderne Architektur zu finden.

Währungskurse

Prag jetzt

Prag jetzt